IMG_1902-3.jpg

Hallo und herzlich willkommen,

ich freue mich, dass Sie auf meine Homepage gestoßen sind. Lassen Sie sich von ihr anregen und neugierig machen, begleiten Sie mich virtuell. Und falls Ihnen das, was Sie lesen und sehen gefällt, sehen wir uns vielleicht bald in einem meiner Kurse.

viele Grüße,
Ihr Andreas Klotz

Was mir wichtig ist:

Natur ist seit meinen Kindesbeinen das Feld, in dem ich mich zu Hause fühle, das mich fasziniert, beschäftigt, bewegt. Ganz gleich, ob ich mich von den Vogelstimmen locken lasse, den Tierspuren folge, nach Insekten suche, eine Blumenwiese bewundere, die einbrechende Abendstimmung genieße oder mich der Sternenhimmel in seinen Bann schlägt. Immer sind das sehr tiefe und  nachhallende Erlebnisse und Erfahrungen. Erst diese Empfindungen lassen uns der Natur nahe kommen und in seltenen Momenten mit ihr verschmelzen. Wer sich darauf einlassen möchte, ist bei mir gut aufgehoben.

Natur will nicht nur erfahren, sondern soweit es uns möglich ist, auch in ihren unendlich vielen Facetten und Erscheinungen erkannt und verstanden werden. Deshalb sind Faszination für die Natur und das Wissen über die Natur für mich zwei Seiten einer Medaille. Doch nicht nur das Verständnis der Natur erfordert Wissen, sondern auch alle die Fragen, die sich angesichts des Umgangs mit ihr stellen. Das bedeutet, wirtschaftliche Zusammenhänge, politische Entscheidungsprozesse und geschichtliche Hintergründe zu beleuchten und sie in ihren Auswirkungen zu analysieren. Das fordert heraus, doch es bietet die Voraussetzung für Erkenntnis, Verständnis und Urteilsfähigkeit.

Die große Welt und unser kleines Leben sind voll von Fragen, Widersprüchen und Stolpersteinen. Darauf gibt es keine einfachen Antworten, es gibt kein schematisches Schwarz und Weiß, kein stupides Gut und Böse. Diese Überlegungen sind die Grundlage für die inhaltliche Ausrichtung und den didaktischen Aufbau meiner Kurse und sie bieten allen den Raum, um sich mit ihren Meinungen und Werten zu positionieren und zu artikulieren.

Ich bin zertifiziert als Bildungspartner für nachhaltige Entwicklung. Das ist sowohl Auszeichnung wie Auftrag. Auszeichnung, weil damit meine bisherigen Anstrengungen in diesem Feld gewürdigt werden. Und Auftrag, weil in meinen Kursen und bei allen meinen Unternehmungen das Thema Nachhaltigkeit „die Welt in und von der wir leben so zu behandeln, dass auch künftige Generationen noch in und von ihr leben können“ eine zentrale Rolle spielt. Nachhaltigkeit zeigt sich auch im Alltag, so in der Art und Weise des Konsums oder im Umgang mit anderen Menschen. Obgleich ich mir der eigenen Schwächen und Begrenzungen sehr bewusst bin, ist es mir wichtig, im persönlichen Tun glaubhaft zu sein.

     

Zum Seitenanfang